DJH Altglashütten im Schwarzwald

Wanderung 1978

Im Februar wurde ein Vorkommando losgeschickt, um die z.T. abenteuerlichen Unterkünfte zu inspizieren. Das schien auch sinnvoll; ein Naturfreundehaus war so groß, dass man mit der Hand an die Dachrinne der ersten Etage greifen konnte, andere Häuser waren nur mit strengen Regeln zu bewohnen. Die Freizeit führte uns ins DJH-Wanderheim an den Titisee direkt am Feldberg. Herrlich, heißer Sonnenschein während der Woche erlaubten Ausflüge auf den Feldberg, durch die Ravennaschlucht, zum Bodensee, zum Rheinfall von Schaffhausen und einer Fahrt nach Mulhouse. Dort wollten wir französisch essen. Nach einer 3 stündigen Irrwanderung aßen wir am Bahnhof an einer Frittenbude :-) Ein bunter Abschlussabend beendete die Freizeit.

 

   
© evangelischer Posaunenchor Düsseldorf-Hassels